Your Cart

Burberry

Burberry (ursprünglich Burberrys) ist ein britisches Modelabel bekannt für seine hochwertige Bekleidung und Accessoires.

Thomas Burberry wurde 1835 in Surrey geboren und eröffnete 1856 sein erstes Textilgeschäft an der Einkaufsstraße Haymarket. Nach seinem Tod 1926 hinterließ er seinen beiden Söhnen das private Unternehmen, welches 1955 vom britischen Einzelhandelsunternehmen (GUS) übernommen wurde.

Burberry Präzision Uhr Chronograph Chronographencenter.de

Die Burberry-Marke kennzeichnet sich vor allem durch folgende Elemente:

  • Das Logo stellt einen ausgerüsteten Ritter auf einem sich bäumenden Pferd und einer Lanze in der Hand dar. Die Lanzenflagge des Ritters ist mit dem lateinischen Wort PRORSUM beschriftet, was „vorwärts“ bedeutet, und mit Burberrys Vision konotiert wird: das Erschaffen eines neuen Modestils.
  • Das Gabardeine: Thomas Burberry hat das feste Kammgarngewebe Gabardeine erfunden, welches aus Wolle, Baumwolle oder Kunstfasern besteht. Diese Stoffart ist auch heute sehr beliebt, da sie zugleich robust aber auch elegant ist.
  • Der Trenchcoat: Burberry fabrizierte für den 1. Weltkrieg massenweise Offizierbekleidung, wodurch sein weltweit bekanntestes Bekleidungsstück entstand: Der Trenchcoat. Dieser militärisch wirkende Mantel war in den 60 Jahren ein Trendsetter und wurde von Schauspielerinnen und Schauspielern wie Audrey Hepburn und Peter Sellers in verschiedenen Filmen getragen. Auch heute noch ist er weltweit berühmt, insbesondere durch sein kariertes Innenfutter.
  • Das Burberry-Checkmuster gilt als das berühmteste Kennzeichen der Burberry-Marke. Ob auf einem weichen Kaschmirschal oder einer stylischen Damentasche, dieses Karomuster meint man irgendwo einmal gesehen zu haben. In den 90 Jahren wurde es in Europa stark kritisiert, da es als spießig galt. Doch die Entscheidung eines Designers das Checkmuster drastisch zu reduzieren, ergab sich als eine der besten Entscheidungen des Unternehmens.

Das Label Burberry wurde in kurzer Zeit international berühmt und war auch in Asien und den Vereinigten Staaten beliebt. Burberry ist sogar heute noch Hoflieferant für das britische Königshaus.

Das Unternehmen überstand mehrere Krisen und erlebte 1998 einen neuen Aufschwung unter der Leitung des Designers Roberto Menichetti: Berühmte Namen wie Kate Moss oder David Beckham wurden mit dem Markennamen assoziiert und das Label begann auch andere Artikel wie Schmuck, Parfumes und Badebekleidung herzustellen.

Cristopher Bailey ist seit 2014 der Nachfolger von Roberto Menicetti und hat schon mehrere Auszeichnungen gewonnen. Heute wird der internationale Luxusbrand Burberry weltweit wiedererkannt und mit hochwertiger Qualität und einem zeitlosen Stil assoziert.